Berichte 2018

Herbstseminar am 17. November 2018

Westpark 2018

Am 17. November fand im Westpark das jährliche Herbstseminar des Kreisverbandes statt. Unser Verein wurde durch unsere 2. Vorsitzende vertreten. Nach der Begrüßung durch den Kreisvorsitzenden Rainer Schäfers ging es im ersten Vortrag um solidarische Landwirtschaft, die größte Solawi befindet sich in München und heißt Kartoffelkombinat. Der zweite Vortrag informierte sehr informativ und unterhaltsam über unreines Bier. Da es damals in Deutschland noch keinen Hopfen gab, wurde mit allerlei (abenteuerlichen) Kräutern versucht, das Bier schmackhafter und haltbarer zu machen. Nach dem gemeinsam Mittagessen gab es eine Führung durch die asiatischen Gärten im Westpark. Den Abschluss bildete ein Vortrag zum Thema Ernährung und Bewegung. Es ist nie zu spät seinem Körper etwas Gutes zu tun.


Herbstversammlung am 25. Oktober 2018

Herbstversammlung 2018

Am Donnerstag, 25. Oktober hatten wir unsere Mitglieder mit Gästen zur Herbstversammlung in die Gaststätte Zum Hackerbräu eingeladen. Um die 60 Plätze waren im blumengeschmückten Frühstücksraum für uns hergerichtet und erfreulicherweise bis zum Beginn um 19 Uhr auch alle belegt! Zunächst begrüßte die 1. Vorsitzende Claudia Leitner alle Anwesenden, den Präsidenten und Ehrenmitglied Wolfram Vaitl-Gloo sowie die Ehrenmitglieder Adi Wagner und Peter Orth und bedankte sich anschließend bei Rosemarie Treml mit Team für ihr Engagement beim Bürgerkulturfestival. Der Verkaufserlös war gut und somit spendierte der Gartenbauverein das 1. Getränk. Als Neuerung gratulierten Claudia und Rosemarie dann allen Geburtstagskindern, die letztlich bereits einen „Runden“ oder „Halbrunden“ hatten mit einer Vereinstasse und einem Flascherl Holunderlikör. Auch die anwesenden Neumitglieder gingen nicht leer aus – sie bekamen 3 Ausgaben des Gartenratgebers als Begrüßungsgeschenk. Höhepunkt des Abends war der Vortrag von Apothekerin und Gartenerlebnisführerin Sigrid Billing zum Thema „Die Dosis macht das Gift – Arzneipflanzen und ihre berühmten Opfer“ - äußerst kurzweilig, interessant und durchaus lehrreich! Nach dem offiziellen Programm klang der Abend noch gemütlich bei einem Glaserl und angeregten Gesprächen aus. Vielen Dank an alle Organisatoren, wir freuen uns schon auf‘s nächste Mal.



Vereinsmesse am 7. Oktober 2018

Nils mit Standarte

Am Sonntag fand im Rahmen des Erntedankgottesdienstes heuer wieder unsere Vereinsmesse statt, die vom Männergesangverein festlich gestaltet wurde. Danke - denn dann ist die Messe besonders feierlich. Dank unseres fleißigen Vorstandes, Frau Engl und unserem Bauhof wurden der Haupt- und Seitaltar zu einem wahren Erntedankaltar.
Herr Vaitl-Gloo brachte im Rahmen der Vereinsmesse das von Ihnen gestiftete und von Pater James gesegnete Trauerband an. Vergelts Gott an Familie Vaitl-Gloo!
Danke auch an Pater James und an alle, die diese Messe so wunderschön gestaltet haben.

Seitenaltar


Erntedank am 7. Oktober 2018

Erntedankbrot

Erntedankkorb

Für die evangelische Kirche spendeten wir ein Erntedankbrot und einen gefüllten Erntdankkorb.


Bürgerkulturfestival 2018

Astrid und Ramona beim Waffelverkauf

Beim Bürgerkulturfestival verkauften wir am 30. September in unserem herbstlich geschmückten Stand Apfelwaffeln und Kürbiswaffeln mit Schinken und Käse.


Blütendiversität im Westpark

Westpark

Am 28. September fand im Westpark der Spezialkurs Blütendiversität statt, an dem unsere 2. Vorsitzende teilnahm. Schwerpunkt waren Stauden, hinzu kan eine Führung durch den Westpark, in dem die Gräser besonders wirken.


300 Jahre St. Valentin

Am 16. September war der Festgottesdienst anlässlich der 300-Jahr-Feier St. Valentin. Nils nahm mit Standarte daran teil.


Besuch beim Deutschen Medizinhistorischen Museum

Apothekergarten Ingolstadt

Am 18. August fand unser gemeinsamer Ausflug nach Ingolstadt zum Deutschen Medizinhistorischen Museumsgarten statt.
Pünktlich um 10 Uhr fuhren wir mit einem Kleinbus los und waren dank guter Fahrt zu früh in Ingolstadt. Wir nutzten die Zeit und besichtigten unter der Führung von unserem Harti Kirstein die schöne Asamkirche.
Anschließend erwartete uns im Museum Frau Sigrid Billing, ihres Zeichens Apothekerin und Gartenerlebnisführerin. Zwei Stunden lang erklärte sie die in dem Arzneimittelgarten verschieden sortierten Pflanzen und Heilkräuter und die Wirkstoffe pflanzlicher Gifte.
Oft wissen wir gar nicht, was um uns herum so alles wächst und gedeiht. So wird z.B. der „Wunderbaum“ gerne auf öffentlichen Spielplätzen angepflanzt weil er so schön blüht, allerdings trägt er hochgiftige Samen.
Es ist die Dosis, die ein Gewächs zur Heil- oder zur Killerpflanze macht.
Sokrates fand den Tod durch den sogenannten „Schierlingsbecher“ und auch Napoleon wollte sich mehrmals selbst vergiften – nur die Dosis stimmte nicht.
Mit vielen interessanten Eindrücken und neuem Wissen kamen wir am Nachmittag wieder zurück nach Unterföhring. Unser Dank geht an die Gemeinde für die Bereitstellung eines Vereinsbusses.


Gärtnerjahrtag in München

Gärtnerjahrtag

Am 07. August fand in München um den Viktualienmarkt herum der alljährliche Gärtnerjahrtag mit Standkonzert, festlichem Umzug und Gottesdienst statt.


Blumenschmuckwettbewerb

Blumen

Der jährliche Balkon- und Blumenschmuckwettbewerb fand dieses Jahr am 30. Juli statt. Die Jury bewertete die Balkone und Gärten nach mehreren Kriterien. Die Teilnehmer erhielten von der Gemeinde eine Urkunde und zusätzlich vom Gartenbauverein eine kleine Pflanze.


Gartenpfleger-Fortbildungskurs

Blumen

Am 27. und 28. Juli nahm unsere 2. Vorsitzende am Gartenpflegerkurs in Weihenstephan teil. Der Kurs wurde vom Landesverband organisiert, die Schwerpunkte waren Arbeitssicherheit, Stauden, Bienen und Rhetorik.


Zu Gast in Feldkirchen

Sommerfest Feldkirchen

Anlässlich unseres 110-jährigen Jubiläums im vergangenen Jahr durften wir auch die Vorstände des Gartenbauvereins Feldkirchen begrüßen, die natürlich nicht mit leeren Händen kamen. Als Geschenk sprachen sie die Einladung zu einem gemütlichen Grillfest in ihrem wunderschönen Garten aus. Vergangenen Freitag war es dann soweit, wir begleiteten unseren 1. Vorstand Claudia Leitner in ein wahrlich idyllisches Kleinod mit alten Obstbäumen, Fischteich, Beeten, Blumen und Bienen.
Zusammen mit dem ebenfalls geladenen Gartenbauverein Aschheim und unseren Gastgebern ließen wir uns Bier, Grillhendln und Kuchen schmecken und genossen den schönen Sommerabend, der mit einem kleinen „Sonnwendfeuer“ langsam ausklang. Vielen Dank für die Einladung, wir kommen gerne wieder.


Festlicher Einzug der Vereine zum Bürgerfest

Einzug Bürgerfest

Am 15. Juni stand das jährliche Bürgerfest und damit auch der traditionelle Einzug der Vereine auf dem Programm, bei dem wir erstmalig mit unserer Standarte teilgenommen haben. Unser Standartenträger Nils wartete im Schatten mit der Standarte, so dass alle Mitglieder den Gartenbauverein gut finden konnten. Begleitet wurden wir nicht nur von der strahlenden Sonne und dem bayerischen weiß-blauen Himmel, sondern auch von über 40 Mitgliedern, darunter auch einigen Kindern und Jugendlichen. Im Zelt ließen wir den Abend zünftig mit Bier und Hendl ausklingen. Wir danken allen Mitgliedern, die unseren Verein repräsentiert haben.


Besuch der Partnergemeinde Tarcento vom 1. bis 3. Juni

Gruppenbild

Nach dem gelungenen Besuch unserer Partnergemeinde in 2016 waren wir nun bereits zum zweiten Mal in Tarcento. Auf dem Programm stand diesmal ein Ausflug auf den 1.790 m hohen Monte Lussari – eine beliebte Pilgerstätte. Bereits an der Talstation erwartete uns Hannis Freundin Itala, die uns herzlich begrüßte und dankenswerterweise an allen drei Tagen für uns übersetzte. Nachdem wir uns in einer urigen Gaststätte auf dem Aussichtsberg gestärkt und die Wallfahrtskirche bestaunt hatten, nutzten wir das traumhafte Wetter für einen Spaziergang, bevor es mit der Seilbahn wieder ins Tal ging. Auch der Bürgermeister von Tarcento besuchte uns in der Albergo Centrale. Nicht fehlen durfte bei unserem Tarcentobesuch natürlich eine Führung durch eine Schinkenfabrik von San Daniele, an die sich ein zünftiges Essen anschloss. Außerdem besichtigten wir den botanischen Garten Giardino Viatori in Gorizia und die einst zwischen Italien und Slowenien geteilte Stadt Gorizia (deutsch Görz). Den krönenden Abschluss unserer Reise bildete eine Weinverkostung. Außerdem blieb genügend Zeit für Spaziergänge in Tarcento, sei es zur Eisdiele oder zur Ruine auf dem Berg.


Fronleichnamprozession

Bei der diesjährigen Fronleichnamprozession am 31. Mai nahm der Gartenbauverein erstmals mit der Standarte teil.


Infoveranstaltung Datenschutz

See im Westpark

Am 14. Mai nahm unsere 2. Vorsitzende an einer Infoveranstaltung des Kreisverbandes zur Datenschutzgrundverordnung teil, diese fand im Wirtshaus am Rosengarten im Westpark statt.


Obstgehölzschnitt

Holz

Unsere 2. Vorsitzende besuchte am 24. März den Kurs "Obstgehölzschnitt" in Weihenstephan. Nach der Theorie im Hörsaal durften alle Teilnehmer ihr Wissen an den Obstbäumen am Weihenstephaner Hang ausprobieren.


Binden von Palmbuschen

Palmbuschen

Das Binden und Verzieren von Palmbuschen und Schnitzen von Verzierungen in die Stäbe fand dieses Jahr am 23. März in unserem Büro im Bürgerhaus statt.

Palmbuschenstabschnitzen

Wo gehobelt wird, da fallen Späne...beim Schnitzen ebenfalls...


70 Jahre Laienspielgruppe

Eine Abordnung des Gartenbauvereins besuchte die Laienspielgruppe im Bürgerhaus anlässlich ihres Jubiläums.


Obstbaumschnittkurs am 10. März

Am Samstag fand bei einem Mitglied der Obstbaumschnittkurs statt; hoffentlich fallen die Blüten dieses Jahr nicht einem Spätfrost zum Opfer, damit im Herbst schöne Früchte geerntet werden können.


Gartenpfleger-Aufbaukurs

Gräser

Am Gartenpfleger-Aufbaukurs in Weihenstephan nahm unsere 2. Vorsitzende am 8. und 9. März 2018 teil. Der Schwerpunkt lag auf der Veredelung von Obstgehölzen (Theorie und Praxis) und dem Fokus-Thema "Bienen-Oasen".


Jahreshauptversammlung

Der Gartenbauverein Unterföhring e.V. bedankt sich bei seinen Mitgliedern für die zahlreiche Teilnahme an der Jahreshauptversammlung am 22.02.2018. In der Gaststätte „Zum Hackerbräu“ blieb kein Stuhl unbesetzt. Neben einem Rückblick auf das vergangene Jahr wurde über die geplanten Termine des Gartenbauverein Unterföhring e.V. in 2018 – insbesondere die Fahrt nach Tarcento – informiert. Zu den Highlights der Jahreshauptversammlung zählte die Ehrung der Mitglieder für eine Mitgliedschaft im Gartenbauverein Unterföhring e.V. von 15, 25 und 35 Jahren. Sigrid Billig vom Deutschen Medizinhistorischen Museum Ingolstadt erzählte „Kräutergeschichten“. Wer wusste schon, dass der mit Wasabi verwandte Meerrettich früher ins Futter von Pferden gemischt wurde, um diese anzutreiben. Oder dass Ingwer – die Heilpflanze des Jahres 2018 - gegen Seekrankheit hilft. Der Feind der meisten Gärtner, der Löwenzahn, war noch im Mittelalter eine Rarität und verbreitete sich erst durch die Einführung von industriellem Dünger. Er wurde einst – zur Hilfe gegen Zahnschmerzen – um den Hals gebunden und hat mehr als 500 verschiedene Namen.


Jahreshauptversammlung Kreisverband

Rosengarten

Unsere 2. Vorsitzende vertrat unseren Verein bei der Jahreshauptversammlung des Kreisverbands am 21. Februar 2018 im Rosengarten am Westpark. Der Kreisverband heißt jetzt nicht mehr Kreisverband für Gartenbau & Landespflege, sondern Kreisverband für Gartenkultur & Landespflege.